Fachgruppe Elektroversorgung (FGr E)

Die Fachgruppe Elektroversorgung (FGr E) ist das mobile Elektrizitätswerk des THW.

Die Fachgruppe Elektroversorgung (Personalstärke -/2/7/9) verfügt über Netzersatzanlagen mit einer durchschnittlichen Leistung von 200 kVA. Die Aggregate sind schallgedämmt und können neben dem temporären Betrieb für die Stromversorgung von Einsatz- und Arbeitsstellen auch für parallele Einspeisungen in Gebäude und öffentliche Versorgungsnetze benutzt werden. Weiterhin besitzt die FGr. E die notwendigen Materialien und Werkzeuge um die zur Behebung von Gefahren und Notständen erforderlichen, unaufschiebbaren Reparaturarbeiten an elektrischen Versorgungsanlagen durchzuführen.

Die besonderen Gefahren welche im Umgang mit elektrischem Strom entstehen erfordern von den Helfern der FGr. E neben der Fachausbildung im Ortsverband auch die Teilnahme an schulischen Lehrgängen sowie eine berufliche Qualifikation im Elektrobereich.

Ausstattung der Fachgruppe Elektroversorgung:

 

 


Lastkraftwagen (LKW 7t Lbw)

Der Lastkraftwagen LKW 7 Lbw dient zur Beförderung von Fachgruppen-Personal (1+2 Personen), als Geräteträger für Ausstattung und zum Transport von Arbeits- und Baumaterial.

 

Fakten Lastkraftwagen 7 t mit Ladebordwand (LKW 7 t Lbw)


Typ: LKW 7 t Nutzlast, geländefähig nach DIN EN 1846 Kategorie II (gf), Plane / Spriegel, hydraulische Ladebordwand 1,5 t, 1+2 Plätze
 

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:


1. Transportfahrzeug

  • Transport von Personal der Fachgruppe (1+2)
  • Transport der Ausstattung der Fachgruppe
  • Transport von Baumaterial und anderen Sachgütern


2. Zugfahrzeug

  • als Zugfahrzeug für den Anhänger NEA
  • Anhänger bis ca. 18 t zulässiges Gesamtgewicht

(Quelle: THW.de)

Technische Infos:

Typ: TGM 18.290

Leistung: 213 kW / 290 PS

zul. Gesamtmasse: 18 t

zul. Anhängelast: 16 t

Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Antriebsart: zuschaltbarer Allrad 4x4

                    Automatisiertes Schaltgetriebe

Länge gesamt: 7,9m

Länge Ladefläche: 5,24m


Anhänger Netzersatzanlage, 175 kVA (Anh NEA 175)

Der Anh NEA 175 kVA dient zur temporären Stromerzeugung, mit der Eignung zur parallelen Netzeinspeisung.

 

 

Fakten Anhänger Netzersatzanlage 175 kVA (Anh NEA 175 kVA)

Typ: Netzersatzanlage / Stromerzeuger 175 kVA, 230 V/400 V, 50 Hz, auf 2-Achs-Anhänger