11.12.2023

Alle Jahre wieder – großzügige Spende der Fa. Max Düpre

Wie in den vergangen Jahren sind Uwe Düpre und Frank Kolz von der Max Düpre GmbH in der Adventszeit mit einem Weihnachtsgeschenk zur Jugendfeuerwehr und der THW-Jugendgruppe in den Ortsverband Hermeskeil gekommen.

Mit der großzügigen Spende von jeweils 1.000€ leistet die ortsansässige Baufirma einen Beitrag zur Förderung der Jugendarbeit im Brand- und Katastrophenschutz. Die Jugendfeuerwehr und die THW Jugendgruppe bieten den jungen Mitgliedern die Möglichkeit, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und sich in unterschiedlichen Einsatzbereichen weiterzuentwickeln. Für das begonnene Ausbildungsjahr konnte die Firma Düpre Max einen THW-Junghelfer als Azubi gewinnen, der durch sein langjähriges Engagement im THW bereits über viel technisches Knowhow verfügt.

Eine robuste und nachhaltige Jugendarbeit ist von entscheidender Bedeutung, um auch zukünftig genügend engagierte Einsatzkräfte zu gewinnen und auszubilden. Deshalb ist es für die Firma Max Düpre eine Herzensangelegenheit, die Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. "Die Jugendarbeit in Feuerwehr und THW ist von unschätzbarem Wert und wir sind stolz darauf, dazu beitragen zu können", sagte Uwe Düpre.

Die großzügige Spende ermöglicht es, die Ausstattung zu verbessern und zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten bereitzustellen. Die Vertreter von Feuerwehr und THW zeigten sich dankbar für die finanzielle Unterstützung: "Diese Spende ermöglicht es uns, unsere Jugendarbeit auf einem hohen Niveau weiterzuführen.“


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: