08.05.2015, von Mathias Mergens

Übung in Kordel

Erprobung einer Hochwasserschutzanlage gemeinsam mit der FFW Kordel

Übungsdauer: 08.05.15, 16:00 - 08.05.15, 23:00 Uhr

Übungsort: Kordel

Übungsaufgabe: Pumparbeiten

Eingesetzte Kräfte: 1 / 4 / 16 = 21

Eingesetzte Fahrzeuge: LKW-Lbw. (FGr. E) mit 175 kVA NEA, MTW ZTr., MzKW

Gemeinsam mit der FFW Kordel wurde ein Pumpwerk der Hochwasserschutzanlage auf seine Leistungsfähigkeit getestet.

Zur Simulation einer Hochwasserlage wurden durch das THW Hermeskeil mittels diverser Tauchpumpen ca. 20.000 Liter/Minute direkt in das Sammelbecken der stationären Hochwasserschutzanlage gepumpt. Die Wasserförderung erfolgte über 8 Schlauchleitungen je 80m von der nahegelegenen Kyll bis zum Pumpwerk.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: