19.12.2016

Max Düpre GmbH unterstützt...

...die Jugendarbeit des THW und der Freiwilligen Feuerwehr Hermeskeil.

Die THW-Jugend und die Jugendfeuerwehr Hermeskeil freuen sich über die 1.000 Euro Spendenschecks, die Uwe Düpre (im karierten Hemd) und Frank Kolz (links) von der Max Düpre GmbH an die Hilfsorganisationen überreichten.

Zwanzig Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren strahlten unter ihren gelben und orangen Helmen am Montagabend um die Wette.

Die Nachwuchsabteilungen des THW und der Freiwilligen Feuerwehr Hermeskeil freuen sich gemeinsam mit THW-Ortsbeauftragtem Olinger und Wehrführer Kann über die jeweils 1.000 Euro schweren Spendenschecks der Max Düpre GmbH.

„Für uns als ortsansässiges Unternehmen ist es wichtig, die Jugendarbeit der Vereine in Hermeskeil zu unterstützen.“ erklärt Uwe Düpre. Man wisse, dass die „Investition“ gerade in die Jugendabteilungen des THW und der Feuerwehr gut angelegtes Geld sei.

„Die Mitgliedschaft in der THW-Jugend und in der Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Das unterscheidet uns von vielen anderen Vereinen.“, erklärt Wehrführer Kann.

„Dank solcher Spenden ist es uns möglich, Jugendliche für ein brandheißes bzw. technisch spannendes Hobby zu begeistern. Im vergangenen Jahr haben wir den Kletterpark am Erbeskopf besucht. Bei solchen Aktionen entwickeln die Jugendlichen vertrauen in Ihre Fähigkeit und erleben, wie man Aufgaben als Team meistert.“ berichtet Kann.

Olinger und Kann sind sich einig, dass es nur den großen Anstrengungen und der hohen Motivation der Jugendbetreuer zu verdanken ist, dass die Mitgliederzahlen in den Einsatzabteilungen auf einem stabilen Niveau gehalten werden können. Die für die Hilfsorganisationen wichtige Jugendarbeit stemmen diese ehrenamtlichen Helfer in ihrer Freizeit zusätzlich zum Einsatz- und Übungsdienst. Durch die Spende können die Jugendbetreuer auch im kommenden Jahr unvergessliche Erlebnisse und kleine Abenteuer für den Helfernachwuchs planen und realisieren.

Text: Florian Kann - Wehrführer Feuerwehr Hermeskeil


  • Die THW-Jugend und die Jugendfeuerwehr Hermeskeil freuen sich über die 1.000 Euro Spendenschecks, die Uwe Düpre (im karierten Hemd) und Frank Kolz (links) von der Max Düpre GmbH an die Hilfsorganisationen überreichten.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: