10.06.2017

Einsatzübung "Person in Schacht"

Für die Einsatzübung am vergangenen Freitag wurde angenommen, dass sich ein Arbeiter bei Revisionsarbeiten im Kanalsystem verletzt hat und sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien kann. Um den Verletzten mit den Rettungsgeräten erreichen zu können, musste zuerst das Oberflächenwasser gestaut und in einen benachbarten Schacht gepumpt werden. Hierfür wurde ein Verbau aus Bohlen und Sandsäcken errichtet, der mit Stützen fixiert wurde.

Nach den aufwändigen Vorbereitungsmaßnahmen konnte die Personen-Rettung beginnen. Der Dummy wurde auf einer Bergeschleppe fixiert und bis zum senkrechten Schacht durch den trocken gelegten Kanal gezogen. Mit Hilfe eines Rollgliss erfolgte der Transport an die Erdoberfläche.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: