27.11.2021

Bereichsausbildung Atemschutz/CBRN in Hermeskeil

An den vergangenen beiden Wochenenden absolvierten THW-Helfer aus Hermeskeil und Trier im Ortsverband Hermeskeil unter Anleitung des Ausbilders Thorsten Kenner ihre Bereichsausbildung als Atemschutzgeräteträger und erlernten die Besonderheiten von Einsätzen mit chemischen, biologischen und radiologischen/nuklearen (CBRN) Gefahren.

Im Zeitraum vom 12.11. bis 18.11.2021 fand eine Bereichsausbildung Atemschutz im THW Hermeskeil statt. Sechs Helfer erlernten in dem Lehrgang die notwendigen Fähigkeiten, um ihr bereits erlerntes Fachwissen auch unter Atemschutz anwenden zu können. Nach einem Theorieblock erfolgte zunächst die Gewöhnung an die Geräte. Im Anschluss wurden die ersten Arbeiten unter Atemschutz durchgeführt, wobei die Abschlussübung, in der alles Erlernte bei einer simulierten Menschenrettung in die Praxis umgesetzt werden musste, den Höhepunkt bildete.                                                                                             

Am darauffolgenden Wochenende begann die weiterführende und darauf aufbauende Ausbildung zum Thema chemische, biologische und radiologische/nukleare Gefahren im Einsatzfall. Besonderer Schwerpunkt war das korrekte An-und Ablegen des Schutzanzuges sowie das Arbeiten in diesem. Am Sonntag erfolgte die Abschlussübung, in der das Erlernte praktisch angewandt werden musste. Alle Teilnehmer konnten diese Übung erfolgreich meistern und erhielten ihre Qualifikation aus den Händen ihres Ausbilders Thorsten Kenner.

Der Ortsbeauftragte Helmut Olinger zeigte sich sehr erfreut über die zusätzlichen Qualifikationen seiner Helfer, welche nun dafür ausgebildet sind, auch unter Atemschutz in den Einsatz zu gehen. Ein besonderer Dank geht an die unterstützenden Einsatzkräfte des THW OV Hermeskeil, die bei der Abschlussübung tatkräftig unterstützten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: